Skip to content

Schulen

Förderschule Hirschfeld

Diese Schule wurde als erste ihrer Art in Sachsen am 27.04.1991 in Kirchberg eingeweiht. Am 29.08.2005 bezog die Einrichtung ihren jetzigen Standort in Hirschfeld. An der Schule werden Schüler aus dem Kreis Zwickau mit Förderbedarf im Schwerpunkt geistige Entwicklung unterrichtet und betreut, die aufgrund ihrer schwerwiegenden Beeinträchtigung im kognitiven Bereich in anderen Schulen nicht hinreichend gefördert werden können. Die Schüler durchlaufen in 12 Schuljahren je drei Jahre die Unterstufe, die Mittelstufe, die Oberstufe und die Werkstufe. Danach werden die meisten Schulabgänger eine Arbeitstätigkeit in einer Werkstatt für geistig Behinderte aufnehmen.

Grundlage des Unterrichts bildet der Lehrplan der Förderschule für geistig Behinderte. Er gliedert sich in zwei Bereiche, den grundlegenden und den fachorientierten Unterricht. Zum grundlegenden Unterricht gehören die Bereiche Wahrnehmung und Denken, Kommunikation und Lautsprache, Lesen und Schreiben, Mathematik, soziale Beziehungen usw. Fachorientierte Bereiche sind: Ethik, Religion, Werken, Hauswirtschaft, Sport, Kunsterziehung sowie Musik-Tanz-Rhythmus. Die Schüler werden durch Physio- und Ergotherapeuten zusätzlich gefördert.

Weitere Informationen über die Förderschule Hirschfeld finden Sie im Internet unter http://foerderschule-hirschfeld.de.

Günter Barthel
Schulleiter

Förderschule Hirschfeld
Hans-Beimler-Straße 9a
08144 Hirschfeld
Telefon: 037607/8947
Fax: 037607/85708
E-Mail: fsg-hirschfeld@t-online.de
Internet: http://www.foerderschule-hirschfeld.de

 

Kontakt

Gemeinde Hirschfeld
Hauptstraße 41
08144 Hirschfeld
Telefon: 037607/5209

Fax: 037607/5208
Mail: verwaltung@hirschfeld-sachsen.de